Mit guter Laune dem schlechten Wetter getrotzt!

Wie jedes Jahr am Vatertag hatten wir schönes Wetter für unseren Wandertag bestellt – leider ohne Erfolg – es regnete in Strömen und nur einmal den ganzen Tag. Aber – macht nichts! Wir durften überaus viele Wanderlustige und Interessierte aus unserer Wehr, weit mehr als wir gehofft hatten, am Feuerwehrhaus Eckersmühlen begrüßen.
So wanderte die stattlich große Truppe durch Eckersmühlen, über den Steg, vorbei am Kupferhammer hinunter ins Tal der Roth, über das Wehr bis zum historischen Eisenhammer Eckersmühlen. Dort war dann eine erste leckere belustigende Stärkung schon notwendig

.Bild2

Weiterlesen ….

TSA im Museum angekommen

Am Samstag früh war es soweit. Mit einigen Kameraden der Löschgruppe Hofstetten wurde der ausgediente Magirus–Tragkraftspritzenanhänger, Bj 1956 auf dem bereitstehenden Transportanhänger für seine Reise ins Museum nach Ulm per Bulldog aufgeladen und gut verschnürt. Danach starteten wir über Weißenburg – Donauwörth, um nach ca. 1 1/2Std. Fahrzeit eine Vesperpause kurz vor Dillingen einzulegen. Unser Transport wurde abgesichert und mit weiteren Mitfahrerplätzen unterstützt durch das hinterher fahrende Mannschaftsfahrzeug aus Roth. Nach einer weiteren Stunde Fahrt waren wir dann im Ulmer Museum eingetroffen. Der TSA wird uns dort ebenfalls als Dauerleihgabe, nicht weit entfernt von „Methusalem“ weiter für alle Besucher des Museums ebenfalls zugänglich erhalten bleiben.

TSA%20Foto%201

Weiterlesen ….

Besuch der Integrierten Leitstelle

Am Sonntag, 23.03.2014 besuchte eine Gruppe von uns zusammen mit Kameraden der FF Wallesau die Integrierte Leitstelle. Nach einer theoretischen Einführung über die Entstehung der ILS erhielten wir eine sehr interessante Führung durch das Gebäude. Natürlich durften wir auch den Leitstellenraum mit den sechs Plätzen besichtigen. An einem Platz wurde uns die Technik sowie der Ablauf einer Alarmierung erläutert.

20140323_110446

Weiterlesen ….

FFW Eckersmühlen hat erste Atemschutzgeräteträgerin

Einsätze unter schwerem Atemschutz ist bei der Feuerwehr seit langem keine reine „Männersache“ mehr. Auch wir haben nun unsere erste Atemschutzgeräteträgerin. Franziska Herrmann ist die erste Frau unserer Wehr, die den Lehrgang für Atemschutzgeräteträger an der Atemschutzausbildungsstätte des Landkreises Roth absolviert und am 25.01.2014 bestanden hat. Damit darf sie Einsätze unter schwerem Atemschutz durchführen.
Franzi_klein
Erste Atemschutzgeräteträgerin in Eckersmühlen – Franziska Herrmann

Weiterlesen ….